„Re-Introduction Etudes“ im Unterrichtsrepertoire!

Chilly Gonzales‘ „Re-Introduction Etudes“ ist bei meinen SchülernInnen sehr beliebt. Gerade Pop-Musik affine SchülerInnen… … haben durch die Kombination von Aspekten der Musiktheorie und kleinen Klavierstücken, die jene Aspekte musikalisch umsetzen, große Freude beim Spielen seiner Titel. Gleich beim ersten Blick in die „Re-Introduction Etudes“ war ich sehr angetan von Gonzales‘ didaktischem Ansatz und beschloss sein Notenbuch ins Unterrichtsrepertoire aufzunehmen. Beim Stück „Pleading the Fifth“ stellt er die für mich archaische Wirkung des Klanges des Quintintervalls vor. Mit „Red Thread“ führt er das Verschieben von Motivenvor und mit „Cycle Therapy“ gelingt ihm eine musikalisch gelungene Umsetzung des vielen Schülern schwierig zu ergründenden Quintenzirkels. Ein Highlight ist sein Hit „Knight Moves“, mit dem er zeigt, wie man Elemente des Schlagzeugspiels auf dem Klavier umsetzen kann. Wie jenes Stück von ihm gespielt klingt, seht und hört Ihr in zwei weiter unten folgenden Videos. Zuerst im Quartett mit gleich zwei Klavieren und zwei Schlagzeugern, sehr groovy gespielt!

Und Solo, sehr beeindruckend!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen